Startseite
Andreas
Christine
Kinder
Christine Ruf

Lebenslauf

Die in Mindelheim/Unterallgäu geborene Sopranistin Christine Ruf war erst einige Jahre als Krankenschwester tätig, bevor sie Gesang studierte.

Ihren ersten Unterricht erhielt sie bei Ks. Ingeborg Bremert. Ab  1993 studierte sie am Richard-Strauss-Konservatorium in München, zunächst bei Michael Schopper, dann bei Ursula Hirschberger und Nikolaus Hillebrand. Seit 1998 arbeitet sie mit Ks. Prof. Julie Kaufmann.

Meisterkurse absolvierte sie bei  Magdalena Blahusiakova, Barbara Wendt  und Andrej Kucharsky. Bei Sharon Weller belegte sie Kurse in barocker Gestik und erarbeitete mit ihr u.a. die Partie der Belinda aus H. Purcells „Dido und Aeneas“. Ein Gastvertrag führte sie mit dieser Partie nach Istanbul. Im Rahmen eines Austauschprogrammes mit der Stadt Verona sang sie dort die Partie der Brangäne aus Frank Martins „Zaubertrank“ . 

 Seit Februar 1997 ist Christine Ruf am Staatstheater am Gärtnerplatz in München engagiert.

[Startseite] [Andreas] [Christine] [Kinder]